construktiv GmbH

IndexWatch: Die Gewinner 2013

10. Januar 2014 in Online Marketing | keine Kommentare

SISTRIX stellt die Sieger in puncto Entwicklung der Sichtbarkeit in Suchmaschinen vor

SSI 2013 Titel Gewinner und VerliererFür Unternehmen und Agenturen, die sich mit der Suchmaschinenoptimierung beschäftigen, ist u. a. auch der SISTRIX-Sichtbarkeitsindex (SSI) einer der Gratmesser für die allgemeine Performance-Entwicklung einer Website, da dieser – grob gesagt – die generelle Auffindbarkeit einer Website bzw. Domain in Suchmaschinen widerspiegelt. Wie in jedem Jahr wurden jetzt auch zum Start 2014 wieder die Gewinner des vergangenen Jahres veröffentlicht. Eingeflossen in die Auswertung sind alle deutschen Domains, die zu Beginn des letzten Jahres über einem SSI von 3 lagen – das entspricht in etwa den 3.000 deutschen Top-Domains. Vorgestellt werden davon aktuell die 100 Domains mit den größten positiven prozentualen Veränderungen 2013. Mit anderen Worten: in diese Liste zu kommen, ist gar nicht so einfach. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass es gleich zwei unserer Kunden, für die wir mit unserer Online Marketing Unit trafficmaxx die Suchmaschinenoptimierung verantworten, unter die Top 100 geschafft haben.

In der Liste der prozentualen Steigerungen konnte sich aus ‚construktiver‘ Perspektive congstar.de die Pole Position mit dem stolzen Platz 40 sichern. Der Sichtbarkeitsindex der Domain verbesserte sich von 3,62 auf 7,70 oder anders gesagt, um 113 Prozent. Der Mobilfunkanbieter des Jahres 2013 positioniert sich also auch mit seiner Online-Präsenz ausgezeichnet und uns freut es natürlich, dass auch wir unseren maßgeblichen Beitrag dazu leisten konnten.

SSI 2013

Unser zweiter Sieger heißt obi.de. Die Domain des erfolgreichen Bau- und Heimwerkermarktes belegt mit Platz 53 ebenfalls eine tolle Position. Der Sichtbarkeitsindex stieg hier um 105 Prozent. Betrachtet man die absoluten Zahlen wird die Bedeutung dessen aber erst richtig deutlich: so stieg der Indexwert von 26,53 auf eindrucksvolle 54,35 Punkte. Das ist ein herausragendes Ergebnis und ein schönes Zeugnis intensiver Suchmaschinenoptimierung, die wir seit Ende 2011 mit unserem und für unseren Kunden OBI betreiben.

Wo Gewinner sind, da gibt es logischerweise auch Verlierer

Nichts läge uns ferner, als noch auf den diesjährigen Verlierern des IndexWatch herumzutrampeln. Aber wo Gewinner sind, da gibt es nun einmal auch Verlierer und Hanns Kronenberg, Head of Product Management bei SISTRIX, schreibt dazu so treffend:

„Auch 2013 pflügte der Google-Zoo wie eine Büffelherde die SERPs um, so dass die Liste der Verlierer durch Panda- und Pengiun-Opfer dominiert wird, deren Verluste sich oftmals in 2013 fortsetzten.“

Einen gesamten Überblick über die größten Verlierer des vergangenen Jahres liefert SISTRIX in dieser Übersicht, in der sich übrigens, das nur am Rande, keiner unserer Kunden wiederfindet. Auch dies ist natürlich sehr erfreulich und bestätigt, dass die ganzheitlich und nachhaltig ausgerichteten Konzepte unserer Online Marketing Unit zur Suchmaschinenoptimierung für unsere Kunden der richtige Weg sind, um sich der besagten ‚Google Büffelherde‘ zu entziehen.

Wenn Sie sich für den gesamten SISTRIX IndexWatch 2013 interessieren, dann folgend Sie einfach diesem Link.


Kommentar schreiben

Kommentar