construktiv GmbH

Facebook wird mobiler

20. Januar 2015 in Social Media | keine Kommentare

Immer und überall dabei: Facebook wird von immer mehr Menschen über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets verwendet. Weltweit sind 864 Mio. Nutzer täglich auf Facebook aktiv, das sind rund 64 % aller registrierten Nutzer. 703 Mio. der täglich aktiven Nutzer greifen bereits ergänzend oder ausschließlich über mobile Endgeräte auf Facebook zu – im Vorjahr waren es weltweit gerade einmal 329 Mio.!

Aktive und mobile Nutzung von Facebook

Auch Deutschland ist mobil sehr aktiv auf Facebook

In Deutschland sind von den 27 Mio. aktiven Nutzern 22 Mio. mobil auf Facebook unterwegs, 16 % mehr als noch vor einem Jahr (offizielle Facebook Zahlen). Dies führt zu einer gesteigerten Nutzungsintensität. Rund 81 % der Nutzer sind weltweit täglich mobil auf Facebook aktiv. Die verstärkte mobile Nutzung bringt dabei neue Möglichkeiten, aber auch Anforderungen im Facebook-Marketing mit sich. Interessante und aktuelle Inhalte regen die „Always-on“-Fans zu regelmäßigen Interaktionen in Form von Likes, Shares und Kommentaren an. Dies wird durch die intensivere Nutzung durch mobile Endgeräte noch verstärkt, was schnellere Reaktionen, Flexibilität und eine intensivere Betreuung der Page erfordert. Ein professionelles Community Management ist daher unumgänglich und muss gut geplant sein.

Mobil werben – Anzeigen auf Smartphones & Tablets aussteuern

Facebook bietet Unternehmen zudem die Möglichkeit, auch Facebook Ads speziell auf mobile Endgeräte auszurichten: Diese erscheinen dann sofern gewünscht ausschließlich im mobilen Newsfeed des Nutzers auf Smartphone oder Tablet (selbst hier ist eine Unterscheidung nach Endgerät bis hin zu Modell oder Version des Betriebsystems möglich) und erfahren durch die größere und prominentere Platzierung hohe Aufmerksamkeit beim Betrachter. Denn die Anzeigen nehmen auf mobilen Endgeräten einen deutlich größeren Platz ein als es bei der Darstellung auf einem Desktop-Computer der Fall ist. Regelmäßige Auswertungen über den Facebook Anzeigenmanager bzw. Power Editor oder Ad-Management-Tool geben zudem Aufschluss darüber, ob die Anzeige überwiegend mobil oder über den Desktop aufgerufen wurde, was eine direkte Erfolgsanalyse ermöglicht und die Kampagne weiter optimierbar macht. So lassen sich Facebook-Anzeigen genau aussteuern, um Zielgruppen je nach Nutzungskontext anzusprechen und genau den User zu erreichen, den Sie ansprechen möchten.


Kommentar schreiben

Kommentar