construktiv GmbH

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Erfolgreicher Startschuss- der 1. Bremer Web Montag Premiere für ein neues Veranstaltungsformat

Mit insgesamt 88 Teilnehmern fand am Montagabend der erste Bremer Web Montag statt. Der Web Montag ist ein selbstorganisiertes Treffen der Internet-Szene: Entwickler, Gründer, Unternehmer, Forscher, Web-Pioniere, Blogger, Anwender und Designer kommen auf diesen Treffen zusammen und tauschen sich über die neuesten Trends und Entwicklungen im World Wide Web aus. Initiator der neuen Veranstaltungsform ist die Werbe- und Online-Agentur construktiv. Mit dem Design Zentrum Bremen gewann man einen Mitveranstalter, welcher gut zum Charakter des Web Montags passt.

Die Web Montage finden seit Herbst letzen Jahres in verschiedenen Städten Deutschlands statt, Vorbild sind ähnliche Veranstaltungen aus den USA. Die Resonanz in Bremen übertraf selbst die Treffen in Berlin oder Hamburg und belegt die Vitalität der Agenturszene. 
„Wir waren selber erstaunt, wie sich immer mehr Teilnehmer angemeldet haben. Die Gäste waren bunt gemischt, vom Studenten, Blogger, Professor und Geschäftsführer waren viele Akteure der digitalen Medien in Bremen vertreten“, so construktiv-Pressesprecher Christian Clawien, der den Eröffnungsvortrag hielt. Dieser handelte vom Thema „Social Bookmarking“, ein Feld in dem sich die Agentur selbst engagiert.
Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv, die Aussagen reichten von "Gute Themenmischung", "Lockeres Veranstaltungsformat mit nicht immer den gleichen Gesichtern" bis zu „Mehr solche Treffen!“. 
Auch der Mitveranstalter das Design Zentrum Bremen freut sich über die gelungene Premiere. „Wir wollen eine Plattform für den gesamten Bereich der Kreativen Industrien Bremens sein. Mit dem Web Montag sprechen wir eine neue Klientel an und sind schon gespannt auf die nächsten Treffen." (Heinz-Jürgen Gerdes, Geschäftsführer der Bremer Design GmbH) 

Über den Web Montag

Der Web Montag ist ein dezentral organisiertes, informelles Treffen zum Thema Web 2.0, das Anwender, Entwickler, Gründer, Unternehmer, Forscher, Web-Pioniere, Blogger, Podcaster, Designer und sonstige Interessenten zusammen-bringen möchte. Ziel des Web Montag ist zum einen eine bessere Vernetzung der Web 2.0-Szene in Deutschland sowie zum anderen eine Vertiefung des transat-lantischen Ideenaustauschs (insbesondere zwischen Deutschland und dem Sili-con Valley). Mehr Informationen unter www.webmontag.de 

Über Web 2.0

Mit dem Begriff „Web 2.0“ werden Dienste im World Wide Web zusammengefasst die lediglich Strukturen, aber keine eigenen Inhalte zur Verfügung stellen. Die Techniken hierfür existieren teilweise schon länger. Neu ist, dass die Nutzer ihre Inhalte selber publizieren und mit anderen teilen und vernetzen können. Dies können Fotos wie bei flickr.com sein, Bookmarks wie bei mister-wong.de oder auch Geschäftskontakte wie bei OpenBC oder Texte jeder Art in Weblogs sein. Durch ständige Interaktion mit anderen Nutzern entstehen so langfristig lebendige, soziale Communities im Internet.

Drohnenfilm

construktiv erstellt Introfilm zum Tag der Deutschen Bauindustrie.

Vision Technology

Für die Basler AG, eines der größten Vision Technology-Unternehmen weltweit, haben wir bereits im letzten Jahr das Search Engine Advertising (SEA) übernommen. Auch in Sachen Suchmaschinenoptimierung (SEO) vertraut der Branchenführer nun auf unser Know-how und hat uns im ersten Schritt mit der Strategie-Entwicklung betraut.

Zusammen. Innovativ. Attraktiv.

construktiv erstellt Logo und Claim für die Metropolregion Ost Berlin-Brandenburg.

Cool!

Agrarfrost vertraut in Sachen Website-Entwicklung und Betreuung ebenso auf unsere Unterstützung wie in der Suchmaschinenoptimierung, die jüngst in unsere Hände gelegt wurde.

Snapchat versus Instagram Stories

Anfang August kam endlich das angekündigte Update für Instagram raus. Seitdem gibt es die Funktion „Instagram Stories“, die im Prinzip ziemlich ähnlich funktioniert wie Snapchat. Instagram-User ergänzen über den Tag hinweg immer wieder Fotos oder Videosequenzen, die zusammen dann ihre persönliche „Story“ ergeben. Videos oder Fotos, die in den Stories hochgeladen werden, sind 24 Stunden […]