construktiv GmbH

VBNVBNVBN

VBN Verbundbericht

Die Herausforderung bei der Konzeption des Geschäftsberichts liegt in der immer wieder neu darzustellenden Vernetzheit des Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen GmbH (VBN) mit seinen Partnern und den daraus resultierenden Erwartungen und Bedürfnissen der Kunden.

In 2011 hat der VBN einen weiteren Schritt in die digitale Welt gemacht und eine eigene Smartphone-App herausgebracht. Dieser Schritt war das Leitthema des Verbundberichts: digitale Unterstützung des "analogen" Reisens mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Thema "analoge und digitale Welt" begleitet den Leser durch den gesamten Bericht. Durch gezieltes Mapping der individuell angeordneten Boxen werden die Bereiche der Projektionen individuell bestimmt und manipuliert. Zusätzlich ergänzen zum Thema passende Installationen die Projektionen. So entsteht für den Betrachter eine neue Wahrnehmung, indem ein analoges Konstrukt digitale Impulse reflektiert: zeitgemäß, individuell und wandelbar.

  • Fotokonzept und -briefing
  • Begleitung des Fotoshootings
  • Bildbearbeitung
  • Gestaltung und Satz
  • Reinzeichnung
  • Lektorat
  • Druckabwicklung
  • Entwicklung und Erstellung der Installationen und der zu projizierenden Bilder
  • Entwicklung des gestalterischen Konzepts (Installationen und Projektionen)

Über den Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen
Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) ist ein von 36 kommunalen und privaten Verkehrsunternehmen getragener Verkehrsverbund und umfasst die kreisfreien Städte Bremen, Bremerhaven, Delmenhorst und Oldenburg sowie die Landkreise Ammerland, Diepholz, Oldenburg, Osterholz, Verden und Wesermarsch und einzelne Gemeinden der Landkreise Cuxhaven, Rotenburg/Wümme und Nienburg. Ziele sind die Sicherung und Verbesserung sowie der Ausbau eines qualitativ hochwertigen und wirtschaftlichen öffentlichen Personennahverkehrs auf Schiene und Straße im Verbundgebiet.

Das Hardcover ist ein Druckwerk in Form eines Buches, bei dem der Buchblock über den Vorsatz mit einem festen Einband verbunden ist. Der Einband besteht aus Vorder- und Rückendeckel.

 

Der partielle UV-Lack auf dem Titel und der Rückseite setzt glanzvolle optische Akzente und sorgt für eine besondere Haptik.

Eine transparente Seite am Ende des Berichts zeigt den Blick hinter die Kulissen und somit die Entstehung der Projektionen.

 

Papier: Das Heaven 42 ist ein absolutweißes, softmatt gestrichenes Bilderdruckpapier. Es zeichnet sich durch lesefreundlichen Kontrast, hohe Scheuerfestigkeit und eine besondere Haptik aus. Weiterhin ist es FSC-zertifiziert.