construktiv GmbH

„Rock the Blog 2015“ [Recap]

24. März 2015 in Blogs & Blogger Relations, Social Media, Workshops & Konferenzen | keine Kommentare

Vitaminwater und Dim Sums, 18-jährige Fashionbloggerinnen mit dunkelrotem Schmollmund und goldenem iPhone 6, hitzige Diskussionen und Hipster-Deko von IKEA, Vollbärte und Selfie-Sticks, schicke Anzüge und Sneaker in Neonfarben, Resignation und Euphorie…

Unter dem Motto: „Viel mehr als nur Schreiben. Die Zukunft des Blogs in Eurer Hand“ – fand im Rahmen der CeBIT die erste  „Rock the Blog“-Konferenz in Hannover statt.

Mel Buml von Gourmetguerilla.de auf der "Rock the Blog" 2015

Zu dritt haben wir uns am frühen Morgen auf den Weg von Bremen nach Hannover gemacht, um ein bisschen zu schnuppern, was sich momentan in der Blogosphäre so tut. Welche Trends kann man getrost vernachlässigen, was ist brandheiß und wie können Unternehmen und Blogger eigentlich vernünftig zusammenarbeiten?

Keynote von PR-Blogger Klaus EckLos ging es direkt mit einem kleinen Highlight, der Keynote des „Social Media Urgesteins“ Klaus Eck. Der PR-Blogger sprach in knackigen Worten über die „Do’s und Don’ts im Content Marketing“. Seinen Kurzvortrag kann man sich übrigens direkt in der CeBIT-Mediathek ansehen.

Die Konferenz fand parallel auf drei Stages statt, daher war es manchmal gar nicht so einfach, sich für oder gegen einen Talk zu entscheiden. In jedem Fall war es eine gute Idee, Akteure verschiedenster Sichtweisen zu Wort kommen zu lassen:

Seien es die lebendig-naiven Alltagsschilderungen der 20-jährigen Instagram-Queen @dyeblondpony (105k Abonnenten), der wirklich gute Input der Gourmetguerilliera Mel Buml zum Thema „8 Gründe, warum Ihre Bloggerkampagne floppt“ oder die Corporate Blog-Diskussion mit Sandra Coy vom Tchibo-Blog, Benjamin Wittkamp (Ritter Sport Blog) und Uwe Knaus vom Daimler-Blog.

Spannend auch der Trend von der eigenen Plattform als Herzstück der digitalen Kommunikation (z.B. als Blog, oder Online-Magazine wie CURVED von E-Plus oder „featured“ von Vodafone) im Zusammenspiel mit verschiedenen Social Media Plattformen (wie Facebook, Instagram…) als „Social Media Outputs“oder Content Kanäle – die laut „featured“-Chefredakteuer Magnus Kleditzsch „wie kleine Planeten um das digitale Zuhause orbitieren“.

Sonnenfinsternis 2015Da Hannover am vergangenen Freitag glücklicherweise in gleißenden Sonnenschein gegossen war, schnappten wir uns die extra aus Bremen importierte Sonnenfinsternisbrille und nutzen die kurze Pause bis zur nächsten Session, um auf den Treppen des ehemaligen Expo-Geländes die #SoFi2015 zu bestaunen! 🙂

Etwas kritischer ging es dann im Talk von „Ex-Blogger“ und Agenturgründer Sven Wiesner zu. Das am hitzigsten diskutierte Thema war aber sicherlich die zunehmende Professionalisierung von Blogs, sowie die zur Diskussion stehende Unterscheidung von „unabhängigem Journalismus“ und dem Content von  Unternehmen. Hier lohnt es sich, den Mitschnitt des Streitgesprächs zwischen Matthias Schrader (SinnerSchrader, CURVED Blog) und Sascha Pallenberg (Mobilegeeks) anzuschauen.

Interessant zu guter Letzt das Gerücht, Instagram könnte bald Links zulasssen – ob als Verlinkung der Bilder oder als klickbare Links zu Websites und Co in Kommentaren oder Bildbeschreibungen – das ist noch offen. Diese für viele lang ersehnte Öffnung der Plattform nach außen, wäre nicht nur für Blogger, sondern auch für Marken und Unternehmen eine spannende Option!

Unser Fazit: Die „Rock the Blog 2016“ kann gerne kommen. Wir sind bestimmt dabei.

PS: Wer Interesse an der Umsetzung von Blogger Relations und Co hat, kann uns natürlich jederzeit gerne kontaktieren – zusammen stellen wir sicher was Tolles auf die Beine. 😉

Weitere spannende Vorträge und Sessions findet ihr übrigens hier:

Bloggerin der erste Stunde, Jessica Weiß, über Fashion Blogs
(von LesMads zu Journelles und weiter).

Lebendige Diskussion (u.a. mit Ritter Sport, Tchibo, Daimler…) über Corporate Blogs.

Hier gesammelt nochmal ein paar weitere Panels des Tages:
http://www.cebit.de/de/news-trends/videos/mediathek/


Kommentar schreiben

Kommentar