construktiv GmbH

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

construktiv relauncht Website des zweitgrößten Bremer Arbeitgebers

Die Bremer Werbeagentur construktiv entwickelt den neuen Internetauftritt der Stahlwerke Bremen - zweitgrößter Arbeitgeber der Region. Im Oktober erhielt die 21 mitarbeiterstarke Agentur den Web-Etat der Tochter des weltweit größten Stahlkonzerns Arcelor.

Die 1997 gegründete Full-Service-Agentur wird eine detailreiche neue Website entwickeln, die neben einem Content Management Tool auch Flash-Elemente und 3D-Visualisierungen enthalten wird. Ziel soll sein, mit einer interessanten, funktionalen Gestaltung den Informationsgehalt, die Imagequalität und die Besucherzahlen zu erhöhen.
construktiv hat sich in den vergangenen fünf Jahren zu einer festen Agenturgröße entwickelt. Neben ausgeprägten Personalkompetenzen, die durch Aus- und Weiterbildung gefördert werden, entwickeln die Bremer auch die einzelnen Units Online, Print und PR fortlaufend weiter. Zum Kundenstamm zählen sowohl national als auch international tätige Unternehmen.

Liebe Grüße von Géramont

Online meets Offline: Für unseren Kunden Géramont haben wir eine interaktive Postkartenaktion realisiert.

Drohnenfilm

construktiv erstellt Introfilm zum Tag der Deutschen Bauindustrie.

Vision Technology

Für die Basler AG, eines der größten Vision Technology-Unternehmen weltweit, haben wir bereits im letzten Jahr das Search Engine Advertising (SEA) übernommen. Auch in Sachen Suchmaschinenoptimierung (SEO) vertraut der Branchenführer nun auf unser Know-how und hat uns im ersten Schritt mit der Strategie-Entwicklung betraut.

Zusammen. Innovativ. Attraktiv.

construktiv erstellt Logo und Claim für die Metropolregion Ost Berlin-Brandenburg.

Es war ein Montag. Aber es war ein guter Montag.

Die Content World 2016 Tja, man glaubt es kaum… Es ging um Content! Aber auch um Storytelling, Community Building, User Generated Content, Influencer Marketing und gaaaaanz viel mehr. Wir hatten Spaß ;). Los gehts! Am Sonntagabend ging’s los am Bremer Hbf. In Frankfurt haben wir drei dann unseren Kollegen Hannes aus Berlin getroffen. Zusammen sind wir […]