Jetzt sofort
Vertrieb stärken!

Wir helfen Ihrem Unternehmen in der Krise kurzfristig Umsatz zu sichern. Unsere 80 Mitarbeiter aus allen Disziplinen des Digital Marketings sind für Sie da.

Ihnen bricht als Hersteller oder Händler der klassische Vertrieb weg?

Wir helfen durch schnelle Etablierung neuer digitaler Vertriebswege sowie deren effektiver Vermarktung.

Neue Absatzwege
Björn Schneider
Sie sind im eCommerce tätig und wollen schnell zusätzliche Reichweite aufbauen und Verkäufe steigern?

Wir bieten die zeitnahe Umsetzung digitaler Kampagnen inkl. Performance Advertising, SEA, SEO, Social Media, Influencer Marketing.

Performance Marketing
Oliver Dahm
Digital Marketing, SEO, Social und Google Ads, Social Media und Influencer, Amazon, Shops und mehr – wir generieren Umsatz!
Digitale Marketingstrategie: Das Fundament aller unternehmerischen Aktivitäten
Digitale Marketingstrategie: Das Fundament aller unternehmerischen Aktivitäten

Digitale Marketingstrategie: Das Fundament aller unternehmerischen Aktivitäten

Digitale Medien nehmen heutzutage eine entscheidende Rolle ein, wenn es um den Erfolg von Unternehmen geht. Da sich die Online-Welt stetig und schnell durch neue Kanäle und Funktionen verändert, wirkt digitales Marketing für Unternehmen oft überfordernd. Abhilfe schaffen hier klare Strategien und Konzepte. Mit diesen identifizieren Sie Kanäle und Maßnahmen, die den zielgerichteten und erfolgreichen Einsatz digitaler Medien ermöglichen. Erfahren Sie mehr über die Vorteile und die Entwicklung digitaler Marketingstrategien.

Veröffentlicht von
DR. HENK LüTJENS

„Wir machen schon ein bisschen was online“

Ohne Plan in der digitalen Welt überleben? – Sicher nicht!

Täglich nutzen Verbraucher weltweit digitale Medien, um sich über Unternehmen zu informieren, mit ihnen in Kontakt zu treten oder direkt im Onlineshop zu kaufen. Wenig verwunderlich – diese Medien nehmen gegenwärtig einen wichtigen Stellenwert bei Konsumenten ein. Sie erwarten, dass alle Unternehmen online anzutreffen sind. Denn Verbraucher begegnen und interagieren mit Firmen über eine Vielzahl von Touchpoints, z. B. über Social Media, Suche, Website oder Display-Werbung. Digitale Kanäle sind folglich unausweichlich für jede Form und Größe von Unternehmen geworden.

 

Die „Wir machen ein bisschen hier und da was online“-Mentalität reicht an dieser Stelle nicht mehr aus, um Kunden gezielt anzusprechen und für sich zu gewinnen. Häufig steigen Unternehmen unvorbereitet in die digitalen Medien ein und betrachten einzelne Kanäle unabhängig voneinander sowie losgelöst von der übergeordneten Geschäftsstrategie. Dies hat zur Folge, dass Kunden Marken und Unternehmen an relevanten Online-Touchpoints unterschiedlich wahrnehmen und verstehen. Das Resultat: ein schädliches, unstimmiges und negatives Bild. Schlimmstenfalls werden Sie im weiteren Kaufentscheidungsprozess nicht mehr berücksichtigt. Durch unkoordinierte Aktivitäten in den Online-Kanälen verschenken Unternehmen zunehmend Potenzial, ihre Kunden im Web abzuholen und den Kundenstamm auszubauen.

"Wie kann ich online noch erfolgreicher werden?"

Von fehlendem Wissen und fehlender Zeit

Gründe für fehlende oder ineffiziente digitale Marketingstrategien können dabei vielfältig sein. Häufig mangelt es Unternehmen an umfassendem Wissen über die Vielfalt und Funktionsweise vieler Online-Kanäle. Unternehmen bespielen eine Vielzahl an Kanälen mit identischen Inhalten oder eben widersprüchlichen Marketing-Botschaften. Kurz: Sie bieten ihren potenziellen Konsumenten keinen Mehrwert. Zudem fehlt es an Erfahrung darüber, wo Konsumenten in den digitalen Medien interagieren und wie sie sich verhalten.

Darstellung von Kanälen die zum Erfolg führen

Folglich werden Kanäle falsch selektiert, bespielt oder gestaltet, die dann eher abschreckend auf die potenziellen Zielgruppen wirken. So ist kein nachhaltiger Erfolg erwartbar. Teils fehlt es schlichtweg an Zeit und Ressourcen, um gezielte und aufeinander abgestimmte Maßnahmen zu entwickeln und effizient auf den Weg zu bringen. Viele Marketer verpassen die Chancen, die digitale Welt erfolgversprechend für sich zu nutzen. Um das gesamte Potenzial der Online-Kanäle zu nutzen, ist eine von Anfang an durchdachte digitale Marketingstrategie für Unternehmen unausweichlich.

„Wow, das will ich auch“

Wobei ausgeklügelte Strategien helfen

So können digitale Marketingstrategien entscheidend zum Erfolg von Unternehmen beitragen. Zum Beispiel helfen sie, Konsumenten online gezielt anzusprechen und somit Streuverluste zu minimieren. Konsumenten können im Web kunden- und zielorientiert entlang der Customer Journey adressiert werden. Zudem helfen digitale Marketingstrategien, den Wiedererkennungswert und die Attraktivität von Unternehmen in den Online-Kanälen nachhaltig zu steigern. Darüber hinaus liefern sie einen erheblichen Mehrwert bei der Erreichung von typischen Marketingzielen:

 

  • Steigerung der Markenbekanntheit
  • Markenimage steigern
  • (Neu-) Positionierung der Marke
  • Absatz- und Umsatzgenerierung
  • Gewinnung von Neukunden
  • Kundenbindung und -loyalität

Digitale Marketingstrategien sind unerlässlich für eine Überführung übergeordneter Unternehmensstrategien in die Online-Welt. Konsequent ausgeführte Marketing-Strategien verhelfen nachhaltig und langfristig zu einer besseren Wahrnehmung von Unternehmen und Marke sowie bei der Definition und Erfüllung harter und weicher Ziele in den Bereichen Branding und Sales Performance.

INTERESSE GEWECKT?

Für weitere Informationen zum Thema Digitale Marketingstrategie, unserer Arbeitsweise und individuellen Angeboten, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

BJÖRN SCHNEIDER

Prokurist, Director Web & Sales

0421 27867-239

„Wie geht man an die Sache nun heran?“

Der Kreislauf der digitalen Welt

Die Entwicklung einer in sich stimmigen und durchdachten digitalen Marketingstrategie umfasst in der Regel mehrere Phasen. Im ersten Schritt werden die Grundlagen für die Strategie erarbeitet. Es erfolgt eine Bestandsaufnahme der Ist-Situation sowie die Auswertung bisheriger Marketing-Aktivitäten. Zielgruppen und Personae, Marktumfeld und Wettbewerb werden dabei kritisch analysiert und bei Bedarf geschärft. Zudem werden aktuelle Trends und Best Practices sowie übergreifende Unternehmensstrategien einbezogen, die wegweisend für die künftigen Entwicklungen sein können. Digitale Marketingstrategien verfolgen grundsätzlich einen Zeithorizont von zwei bis drei Jahren, kurzfristigere Fragestellungen werden entweder in operativen Konzepten kurzfristig umgesetzt oder mit dedizierten Channel-Strategien versorgt.

Phasen der Strategieentwicklung

Ergebnisse, die über einen Horizont von drei Jahren hinausgehen, sind in der schnelllebigen digitalen Welt nicht belastbar planbar. Es gilt auch Hypes von Trends zu unterscheiden und auf die richtigen Kanäle zu setzen. Vor fünf Jahren hatte Instagram lediglich ein Drittel der heutigen Nutzer, Stories und der AMP-Standard waren noch nicht erfunden, TikTok existierte nicht und auch das Influencer Marketing befand sich noch in den Anfängen. Google+, Path und Vine hingegen sind längst Geschichte – um nur einige Beispiele zu nennen.

Digitale Kanäle und Formate in Einklang bringen

Auf Basis der Ergebnisse der Bestandsaufnahme folgt die Entwicklung der eigentlichen digitalen Marketingstrategie. Unter Berücksichtigung der Customer Journey als auch dem AIDA-Modell werden zunächst über- und untergeordnete Ziele und entsprechende KPIs festgelegt. Weiterhin werden im Rahmen der Funnel- und Channel-Strategie relevante Kanäle definiert und inhaltlich verortet. Für ein erfolgreiches Marketing ist es elementar den Nutzer entlang der gesamten Customer Journey digital zu begleiten und zur richtigen Zeit im richtigen Kanal und Format mit passenden Inhalten zu versorgen. Jede Maßnahme und jeder Baustein im Online-Marketing-Mix ist dabei einem definierten Ziel unterstellt und trägt so seinen Teil zum messbaren Gesamterfolg bei. Auch das Zusammenspiel der einzelnen Kanäle und der Nutzerfluss sind entscheidend und wollen wohl überlegt sein.

Fortlaufende Kontrolle und Optimierung der Strategie

Um den Erfolg einer Strategie zu bewerten, braucht es harte Kennzahlen und eine regelmäßige Evaluation umgesetzter Maßnahmen. Insgesamt darf die Strategieentwicklung dabei nicht als einmaliger linearer Prozess verstanden werden, sondern als dynamisches Instrument zur Steuerung der digitalen Aktivitäten. Nachdem strategische Empfehlungen operativ zum Leben erweckt wurden, ist es von zentraler Bedeutung, die Maßnahmen und Kanäle in regelmäßigen Abständen – zum Beispiel quartalsweise – zu überprüfen, kritisch zu hinterfragen. Bei Bedarf sollten Sie nachsteuern oder die Strategien idealerweise ausbauen. [1]

Fazit

Nur mit Strategie wird man langfristige Erfolge erzielen

Insgesamt lässt sich festhalten, dass eine durchdachte digitale Marketingstrategie heutzutage unabdingbar für Unternehmen geworden ist, die die digitalen Medien und Kanäle nachhaltig und effizient für sich nutzen wollen. Sie bildet ein erstes wichtiges Fundament, um online erfolgreich durchzustarten.

Quellen

 

[1] C. Hilker (2019): Digital Marketing Leitfaden – Strategien für Wachstum. Verlag: Books in Demand

Jetzt anfragen!

Sie möchten Ihre individuelle digitale Marketingstrategie?





Einwilligung zur Datenverarbeitung**Pflichtfelder



Weitere Beiträge