SEO und Content Marketing

SEO & Content Marketing bringen zusammen, was zusammengehört

„Content is King“. Es gibt kaum eine Phrase, die im Bereich des Online Marketing häufiger verwendet wird. Und das nicht ohne Grund: Suchmaschinen wie Google möchten dem User das passendste Ergebnis liefern. Websites, die ihren Lesern qualitativ hochwertige Informationen liefern, diese strukturiert aufbereiten und somit einen eindeutigen Mehrwert bieten, haben gute Chancen, hoch zu ranken. Wer wertvollen Content erzeugt, kann der König der Suchergebnisse werden. So die Theorie. Ohne strategische und technische Voraussetzungen führt Content Marketing alleine jedoch nicht automatisch zu hohen Platzierungen in den Suchmaschinen. Content Marketing erzeugt und verbreitet die Inhalte. Die passenden Voraussetzungen werden durch die Suchmaschinenoptimierung (SEO) geschaffen. Content Marketing und SEO gehen daher Hand in Hand, wenn es um die Strategie einer Websiteoptimierung geht.

Veröffentlicht am 17.04.2019
von JACKY ILIEVSKI

Was kann SEO, was Content Marketing nicht kann?

SEO schafft den Rahmen für ein gutes Ranking

User, die ein Produkt, eine Dienstleistung oder generelle Informationen suchen, tippen dafür passende Begriffe in eine Suchmaschine ein. Die Bewegung von Nutzern im Web wird daher grundsätzlich von Suchmaschinen administriert, die die Fülle an Informationen und Angeboten im Internet zusammentragen, bewerten und anschließend ausspielen. Ziel der Suchmaschinen ist es, den Usern das für ihre Anfrage passendste Ergebnis zu liefern. Die Wertigkeit einer Website in Bezug auf die Suchanfrage wird dafür anhand von unzähligen On-Page- und Off-Page-Faktoren bestimmt. Zusätzlich wird von den Suchmaschinen zur Qualitätssicherung stetig das Nutzungsverhalten auf den Ergebnisseiten gemessen.

 

Möchte ein Unternehmen mit einer Suchanfrage auf der ersten Seite der Suchergebnisse erscheinen, sollte die Website im Rahmen der On-Page-Faktoren auf technischer Ebene sinnvoll strukturiert und leicht bedienbar sein und auf inhaltlicher Ebene das Nutzerbedürfnis bestmöglich treffen. Je besser eine Website dabei aufgestellt ist, desto häufiger, soweit die Theorie, wird sie von anderen Websites erwähnt und verlinkt werden.

Informationen durch Suchmaschinen

Viele Backlinks fördern die Website im Off-Page-Bereich, denn diese bestätigen Google zusätzlich darin, dass die jeweilige Website hilfreiche Inhalte bietet und vergrößern die Wahrscheinlichkeit, weit oben zu ranken.

Was kann Content Marketing, was SEO nicht kann?

Content Marketing füllt die Website mit Inhalten

Marketing beschäftigt sich mit der Erzeugung von Aufmerksamkeit und mit Anreizen zum Kauf. In klassischen Werbekonzepten wird die Aufmerksamkeit möglicher Kunden durch fremderzeugte Inhalte generiert. Der Werbende platziert seine Botschaft im Rahmen dieser Inhalte. Ein großer Nachteil dieser Werbeform ist, dass die Werbebotschaft – sei es nun die Werbeunterbrechung im TV oder die Banner-Einblendung auf der Website – störend auf die Rezipienten wirkt. Diese entscheiden sich immer häufiger für die Nutzung werbefreier Inhalte. In der Web-Umgebung ist daher die Installation eines Ad-Blockers gängige Praxis. Für Unternehmen wird es hierdurch immer schwieriger, ihre Zielgruppen angemessen und zielführend anzusprechen.

 

Im Rahmen des Content Marketing verzichtet das Unternehmen auf offensive und störende Werbebotschaften, die fremderzeugte Inhalte unterbrechen, und erzeugt eigene informative und unterhaltende Inhalte. Gute Inhalte zeichnen sich dadurch aus, dass sie ein konkretes Problem lösen oder ein konkretes Bedürfnis erfüllen und sich dabei an eine klar definierte Zielgruppe richten. Der erzeugte Content bewegt sich dabei thematisch nah an den abzusetzenden Produkten oder Dienstleistungen. Das Unternehmen kann sich somit strategisch als Experte für das jeweilige Themengebiet positionieren und das Vertrauen der Kunden in seine Produkte stärken. Potenzielle Kunden freuen sich über hilfreichen oder unterhaltenden Content und fühlen sich auch dann nicht gestört, wenn ein Verweis auf die vom Unternehmen angebotenen Produkte erfolgt. Content Marketing schafft somit qualitativ hochwertige und auf die Zielgruppe zugeschnittene Inhalte, die direkt oder indirekt durch Trustbuilding zum Unternehmenserfolg beitragen.

Rüttelt Content Marketing an der Daseinsberechtigung von SEO?

Die Bedeutung von Content bei der Suchmaschinenoptimierung

Längst vorbei die Zeiten, in denen Suchmaschinen-Rankings ganz einfach über banale Texte beeinflusst werden konnten. Die Suchmaschinen sind heute viel weiter, gute von schlechten Inhalten zu unterscheiden. Das steigert die Bedeutung von qualitativ hochwertigem Content, wenn es um das Ranking bei Suchmaschinen geht und macht die Suchmaschinenoptimierung in Kombination mit Content Marketing so spannend.

 

Content Marketing fußt auf den Voraussetzungen, die SEO mit der technischen und inhaltlichen Ausrichtung der Website schafft. Content Marketing bietet das Futter, das SEO braucht, um nachhaltigen Erfolg verzeichnen zu können. SEO formuliert die Bedingungen, unter denen sich eine Website nachhaltig gut positioniert. Content Marketing erfüllt die Bedingung, die für Google das ausschlaggebende Argument sind: die hohe Qualität der Inhalte. Eine erfolgversprechende Strategie sollte daher sowohl auf die Aspekte von SEO als auch auf die Aspekte von Content Marketing zielen.

SEO lebt von Content

Zusammen zum perfekten Ranking

Mit dem Zusammenspiel von SEO & Content Marketing zum Ziel

Gute Inhalte alleine machen noch keine gute Website. Andersherum werden User auch auf einer technisch ausgefeilten und klar strukturierten Website ohne Inhalte keinen Mehrwert finden. SEO und Content Marketing greifen ineinander, bilden sich jeweils ihre Grundlagen und bauen dabei gleichzeitig aufeinander auf.

Die Beziehung von SEO und Content Marketing lässt sich folgendermaßen bündeln:

 

  • Mit SEO können Nachfrage-Potenziale, Themenwelten und Nutzerintentionen sichtbar gemacht werden. Content Marketing schafft Inhalte.
  • SEO will Suchintentionen der Nutzer beantworten. Die Nutzer werden durch Content Marketing überhaupt erst sichtbar.
  • SEO schafft eine userfreundliche Bedienung, intuitive Navigationskonzepte und einfache Interaktionsmöglichkeiten und macht diese Inhalte leicht zugänglich.
  • SEO verlangt nach Qualität, Quantität, Kontinuität und Aktualität von Inhalten. Content Marketing stellt diese Bedingungen sicher.
  • SEO definiert sich in der Off-Page-Optimierung insbesondere durch die Generierung von Backlinks. Der Linkaufbau erfolgt durch Content Marketing, denn nur lohnenswerte Inhalte werden verlinkt.

SEO schafft den Rahmen, den Content Marketing mit Inhalten füllt. Zusammen sind sie das perfekte Paar zur Erreichung eines guten Rankings in den Suchergebnissen.

INTERESSE GEWECKT?

Für weitere Informationen zum Thema, unserer Arbeitsweise und individuellen Angeboten können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

OLIVER DAHM

Teamleiter & Projektmanager SEO

0421 27867-18

Weitere Beiträge