Beitragsbild Instagram auf Smartphone
Beitragsbild Instagram auf Smartphone

Instagram Stories: So steigen Interaktion und Reichweite

Instagram Stories haben die Plattform wesentlich verändert, nicht nur für Privatnutzer, sondern auch für Unternehmen. Über die Jahre haben sie sich zu einem der wichtigsten Features von Instagram entwickelt. Doch warum genau veränderten sie die Plattform und wie können Instagram Stories genutzt werden, um Interaktion und Reichweite zu steigern?

Veröffentlicht von
ANTONIA WITTORF

THAT’S FACTS

Fakten und Features der Instagram Story

Da Instagram Stories mit ihrer gut sichtbaren Platzierung über dem Feed liegen, sehr einfach in der Nutzung sind, abwechslungsreiche Unterhaltung und einen kontinuierlichen Flow von interessantem Content bieten, werden sie von Nutzern sehr gerne genutzt und sind für Unternehmen zu einem wichtigen Instrument geworden, um Interaktion und Reichweite zu steigern.

Weltweit nutzen monatlich über eine Milliarde Menschen Instagram [1], die Hälfte davon sogar täglich. 28 Millionen Nutzer sind aus Deutschland [2], davon schauen sich 24 Mio. Menschen Instagram Stories an – eine enorm große Reichweite für Marken. Gut gemachte Marken Accounts werden gerne genutzt: Rund 90 Prozent aller Nutzer folgen mindestens einem Unternehmen auf Instagram. Durch eine authentische Kommunikation in Stories werden Inhalte von Marken ganz normal neben Inhalten von Freunden oder Influencern wahrgenommen – es ist in der Wahrnehmung weniger direkte Werbung als vielmehr der nachhaltige Aufbau einer Identifizierung mit der Marke und deren Botschaften und Kommunikationen. Ein Drittel der meistgesehenen Stories stammen sogar von Unternehmen.

Aktuell ist ein kleiner Nachteil von Stories noch, dass man diese nur just in time veröffentlichen kann. Anders als bei normalen Posts können also keine Entwürfe gespeichert werden. Glücklicherweise hat Instagram aber im März 2021 bekanntgegeben, dass das Draft Feature für Stories demnächst kommt. Agenturen nutzen hierfür aktuell kostenpflichtige Tools wie Hootsuite, die auch zeitgesteuertes Publizieren erlauben.

INTERAKTION UND REICHWEITE

Der bedeutende Unterschied

Interaktion und Reichweite werden häufig in einem gemeinsamen Kontext verwendet, welches sie als ähnlich erscheinen lässt, doch es besteht ein bedeutender Unterschied zwischen beiden Begriffen.

  • Reichweite beschreibt die Anzahl jedes einzelnen Besuches einer Instagram Story, also wie viele Menschen diese gesehen haben.
  • Interaktion bedeutet, wie stark mit der Instagram Story interagiert wurde. Dies könnte beispielsweise ein Profilbesuch, ein Tap auf einen Sticker, eine Nachricht bzw. Reaktion sein oder sogar das Weiterleiten der Story an Freunde.

Ebenso wichtig wie eine hohe Reichweite einer Instagram Story ist die Interaktion mit dieser. Um eine Community nachhaltig aufzubauen, ist es ausschlaggebend, Content zu liefern, der die Nutzer erreicht und anspricht. Interaktionen mit einer Instagram Story sind bedeutsam für einen erfolgreichen Instagram Account. Durch geschicktes Storytelling und die Nutzung der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten einer Story durch Integration entsprechender Elemente bzw. Sticker sind diverse Zielsetzungen für eine Story möglich und können den Marketing-Mix positiv bereichern.

 

STICKER, FILTER, STORYTELLING!

Es gibt verschiedene Instrumente, um die Marke im Rahmen der Bespielung von Stories erlebbar zu machen und Reichweite und Interaktion zu erhöhen.

Instagram Sticker sind wichtige Elemente erfolgreicher Stories. Die Sticker sind in unterschiedlichsten Varianten verfügbar: So kann man mit Hashtags und Standorten die Reichweite erhöhen oder mit GIFs, Emojis und Musik eine besondere Stimmung und Atmosphäre erzeugen. Mit Umfragen, Countdowns und Fragen wird die Interaktion gesteigert, mit Produkt-Stickern der Kauf eines Produktes angeregt und mit Links z.B. die Besucherzahl auf der eigenen Website erhöht. Empfehlenswert ist bei dem Einsatz verschiedener Sticker auf den Fokus für die Story zu achten, damit ein Call-to-Action-Effekt gegeben ist.

AR-Filter werden seit Ende 2019 gerne von Instagram Nutzern verwendet. Meistens handelt es sich hierbei um Filter, die das Gesicht des Nutzers colorieren, verfremden oder mit Layern (z.B. die Gucci Marke auf den Wangen, fröhliche Sommersprossen im Gesicht oder eine Blumenkrone auf dem Haar) versehen. Durch das von Instagram veröffentlichte „Spark AR Studioist es jedem möglich, eigene Filter zu erstellen. Unternehmen können dadurch sogenannte Branded Sticker erstellen. Durch die Zurverfügungstellung von Branded Stickern besteht eine sympathische und reichweitenstarke Möglichkeit, auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen.  

Neben den verwendeten Elementen einer Story ist aber natürlich das Storytelling nach wie vor wichtig für den Erfolg von Stories, denn dieses entscheidet letztlich wie gut der Content vom Nutzer angenommen und ob der Marke weiterhin gefolgt wird.

Besonders sehenswerte Stories können als Highlight auf dem Instagram-Profil gepinnt werden und sind so auch länger als die üblichen 24 Stunden, nach denen sie normalerweise verschwinden, sichtbar. Der Instagram Account erfährt dadurch einfach und unkompliziert eine inhaltliche Aufwertung und eine Vergrößerung der Bandbreite an Botschaften.

OPTIMIERUNG DER STORIES

ANALYSIS IS KEY

Durch eine Analyse der Instagram Insights kann die Ausgestaltung von Stories optimiert werden. Die Insights sind in drei Kategorien unterteilt: Entdecken, Navigation und Interaktion.

Die Kategorie Entdecken zeigt Reichweite und Impressionen, also die gesamte Anzahl von Ansichten der Story (inklusive Wiederholungen). Beide Angaben sind aufschlussreich, da der Vergleich beider Werte mit der Follower-Zahl eines Accounts zeigt, wie umfangreich die Story ausgespielt und betrachtet wird.

Der Bereich Navigation liefert Erkenntnisse, wie mit der Instagram Story interagiert wurde: Welche Betrachter haben während der Story direkt zur nächsten geswiped? Wie viele Betrachter haben die Story mehrfach angesehen oder auf weiter geklickt?
Wenn viele Nutzer die Story mehrfach betrachten, ist dies ein gutes Zeichen, da der Content sie anscheinend besonders anspricht und interessiert. 

Die Kategorie der Interaktion beinhaltet Werte für Profilbesuche, erreichte Follower über die Story, Shares, Taps auf Sticker, das Anklicken der Produktseite und vieles mehr. Mit diesen Werten können wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden um die Stories im Zeitablauf immer besser auf die Interessen der Zielgruppe bzw. Community abzustimmen.

Die mittels der Instagram Insights vorgenommene Analyse spielt bei der Optimierung und Qualitätssicherung des Contents eine herausragende Rolle. Wenn bestimmte Ideen, Gestaltungen oder Elemente gute Werte erzielen, können diese in Redaktionsplänen stärker berücksichtigt werden und zum Erfolg eines Instagram Accounts beitragen. 

Kontiniutät und Reichweite

Insgesamt sollten Stories mit einer gewissen Regelmäßigkeit gepostet werden und zu Uhrzeiten an denen die eigene Community online ist. Wenn die Interaktionsraten dann noch hoch sind, steigen die Chancen, dass die eigenen Storys den interessierten Followern weit vorne in der Storyline angezeigt werden und somit eine größere Reichweite entwickeln. Zusätzliche Reichweite kann durch Shares entstehen, indem Follower die Story mit Freunden teilen. Beliebt sind dabei Infografiken, nützliche Tipps&Tricks sowie unterhaltsamer Content. Aber auch die Verwendung von Hashtags und Geotagging kann zu erhöhter Reichweite beitragen. Sehr schnell und besonders effektiv können Sie übrigens mit Instagram Story Ads Ihrem Kanal einen enormen Reichweiten-Schub gönnen.

FAZIT

Instagram ist im Social Media Marketing nicht mehr wegzudenken, die Reichweite ist riesig und gerade Stories bieten für Marken die Möglichkeit mit Nutzern auf Augenhöhe und in unterhaltsamer und sympathischer Art und Weise in Verbindung zu sein und die Community kontinuierlich auszubauen. Das Augenmerk auf guten Content, Kontinuität, Optimierung und Ausbau der Reichweite zu legen lohnt sich in jedem Fall. Wichtig und markenbildend ist dabei auch eine gewisse Konsistenz der Stories untereinander damit die Identität der Marke bzw. des Instagram Accounts erkennbar und erfahrbar ist und die Nutzer diesem gerne und lange folgen, sich immer auf frischen Content freuen und dadurch die Bindung von Marke und Follower langfristig und nachhaltig gestärkt wird.

[1] Quelle: https://www.statista.com/statistics/253577/number-of-monthly-active-instagram-users/

[2] Quelle: Facebook Business Manager, Stand 30.04.2021

INTERESSE GEWECKT?

Für weitere Informationen zum Thema Instagram Stories für Interaktion & Reichweite oder unserer Arbeitsweise und individuellen Angeboten, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

CHRISTIAN PANSCH

Geschäftsführer

0421 27867-260

Weitere Beiträge